Dienstag, 29. März 2016

Ich habe ein Buch gewonnen!

Ich habe bei einem Gewinnspiel auf Facebook ein Buch gewonnen!





Verlost wurde vom Facebookblog AstroLibrium der Thriller "Neuntöter" von Ule Hansen.

Ich bin schon total gespannt auf diesen Thriller, er hört sich jedenfalls sehr spannend und interessant an.

Es war ein witziges und kreatives Gewinnspiel, gefragt wurde:

Zitat:
"Na, wie wäre es? Ein Spiel am Feiertag?
Ein "Neuntöter" ist ein Vogel, von dem der Volksmund sagt, er würde erst neun Beuteltiere aufspießen, bevor er sie verspeist.
Klingt romantisch... oder?
Wenn also in einem Thriller namens "NEUNtöter" ZWEI Autoren unter EINEM Pseudonym DREI Leichen in ein Baugerüst hängen und ich genau EINE Ausgabe dieses Romans verschenke, dann würde es mich interessieren, welche ZAHL ihr in den Ring werft, um "NEUNtöter" - Heyne Verlag - zu euch nach Hause zu locken.
Also: Siebenmeilenstiefel anziehen und nicht neunmalklug sein.
Kreativ in den Tag mit der kleinen literarischen Sternwarte."

Meine Antwort "Ach du grüne NEUNe, das ist ja ein tolles Gewinnspiel!
Ich NEUNmalkluges Ding habe die Formel 😀 2 mal 3 macht 4 Widdewiddewitt und 3 macht NEUNe!" hat überzeugt und ich habe gewonnen.


Der Beitrag dazu:
"Jennifer hat mich mit ihrem kreativen Zahlenspiel beeindruckt und mit Siebenmeilenstiefeln und gar nicht neunmalklug den "Neuntöter" für sich erobert.
Ein herrliches Zahlenspiel:
Ach du grüne NEUNe, das ist ja ein tolles Gewinnspiel! Ich NEUNmalkluges Ding habe die Formel 😀 2 mal 3 macht 4 Widdewiddewitt und 3 macht NEUNe!

Grüße an Pippi Langstrumpf und nun fehlt nur noch eine PN mit der Postadresse, damit ich Neuntöter auf den Weg schicken kann. Für das Lesen übernehme ich keine Haftung... „wink“-Emoticon Herzlichen Glückwunsch.

Euch allen herzlichen Dank dafür, dass ich auf euch zählen durfte ;) "
Es waren viele witzige Beiträge dabei, daher freue ich mich umso mehr, dass mein Beitrag ausgewählt wurde.
 Ich freue mich schon das Buch bald lesen zu können.
Danke an Arndt von AstroLibrium
P.S. schaut mal auf seiner Facebookseite vorbei, die ist wirklich literarisch!